News Ticker

Zimmer mit Weitblick

Luxushotel im Leuchtturm.

Bekannt wurden die Pläne der Berliner “Firma Floatel GmbH” bereits im März 2015. Der alte Leuchtturm in Barlovento soll ein außergewöhnliches Hotel werden. Nun läuft die Sache an.

Es wird berichtet, dass unsere Hafenbehörde eine entsprechende Konzession auf 35 Jahre Nutzung erteilt hat und entsprechende Bauarbeiten in Kürze beginnen könnten. Schon im kommenden Jahr sollen die ersten Gäste den Service im Hotel mit den Freiheiten eines Leuchtturmwärters genießen.

 

Punta Cumpilda im Wandel der Zeit.

Faro Cumplida ist einer der 4 noch aktiven Leuchttürme von La Palma. 1867 wurde der Faro de Punta Cumplida erbaut und ist damit der älteste, noch aktive Leuchtturm in Europa.

 

Erst vor einigen Jahren wurde der 33,16 Meter hohe Faro mit modernster LED Technik ausgestattet, was der Leuchtkuppel mit 7 Meter Durchmesser eine enorme Leistungssteigerung für die Seefahrt brachte. Von ehemals 24 Seemeilen, ist unser nördlicher Leuchtturm nun bereits aus einer Entfernung von etwa 40 Seemeilen zu erkennen. Verbunden ist diese neue Technik auch mit Stromersparnis von monatlich etwa 2.160 KW.

 

Nun erntet der alte Leuchtturm neuen Ruhm und Ehre.

Dank Floatel und (manchmal) flexiblen Behörden, wird er bald als besonderes Hotel glänzen. Barlovento hat dann eine weitere Attraktion, denn Gäste müssen nicht weiter auf Zäune und Mauern starren. Sie können den Leuchtturm besuchen und dort auch besondere Nächte erleben.

 

Floatel ist kein unbeschriebenes Blatt.

Die Berliner Firma Floatel GmbH betreibt seit einigen Jahren besondere Häuser in Deutschland. Alles Türme, mit Stil an fantastischen Orten. Romantische Mini-Hotels in der Preisklasse von 290,- bis 400,- Euro die Nacht in historischen Gebäuden.

Der Lotsenturm von Usedom.
Ein 70 Jahre alter Lotsenturm direkt am Wasser, mit Blick auf das Haff. Der Turm mit 8 Meter Deckenhöhe hat ein denkmalgeschütztes Innengeländer mit Absturzgefahr. Vierbeiner und Kinder unter 15 Jahren dürfen deshalb dort nicht wohnen.

Der Leuchtturm von Dagebüll.
Das Luxushotel in dem 90 Jahre alten Leuchtturm bietet eine besondere Aussicht. Wer in der Laterne sitzt, blickt durch die Panoramafenster direkt aufs Wattenmeer, schreibt der Veranstalter.

Der Wasserturm von Bad Saarow.
Er steht seit 100 Jahren am Ufer des Scharmützelsees. Besucher genießen hier einen Blick über Therme und Kurpark zu den Wäldern Brandenburgs.

 

Foto Floatel Pressemappe: Leuchtturm Trafalgar

Leuchtturm – Hotels in Spanien.

Auch in Spanien soll es bald mehrere Turmzimmer geben. Dazu hat Floatel mit der “Floatel S.L.” eigens einen Ableger in Madrid gegründet und die Firma am 14.4.2016 im Registro Mercantil de Madrid für den Sektor Alojamiento und Casinos eintragen lassen. Gestartet wurde auf dem spanischen Festland mit Aktivitäten um den Leuchtturm “Trafalgar” in der Bucht von Cadiz.

 

Nun kommt La Palma.
Wenn keine unvorhergesehenen Probleme entstehen, was man leider immer betonen muß, können bald die ersten Touristen ihren Luxus-Aufenthalt in einer privilegierten Ecke der Isla bonita erleben.

 

Bei einer maximalen Belegung von 8 Personen bleibt der Faro Cumpilada Exklusiv, den es wird nach Plan nur drei Zimmer geben. Terrassen und Schwimmbad sollen das Angebot abrunden.

Die Herausforderung beim Umbau: Sanierung des Faro de Punta Cumplida ohne die maritime Signalisierung zu stören, denn auch in Zeiten von GPS spielen Leuchtfeuer eine große Rolle in der Seefahrt.

Dieses Projekt könnte eine echte Bereicherung für die Insel werden, weil es (noch) keine vergleichbare Unterkunft auf den Kanaren gibt Dass Leuchttürme als Hotel funktionieren, zeigen Belegungszahlen. Laut Floatel sind Ihre Unterkünfte im Jahresschnitt zu 99% belegt.

Über Graja (1754 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*