News Ticker

Urlaubsende grün – rot

verdeZurück auf La Palma.
Auch der schönste Urlaub geht zuende und man freut sich auf zuhause. Wieder auf der Isla bonita, wird es erneut (fast) täglich aktuelles von der Insel geben.

Starten möchten wir mit einer ganz speziellen Köstlichkeit.
Der grünen und roten Mojo.
Eine Spezialität, die jeder Urlauber kennt und viele sie gerne einmal selbst zubreiten möchten. Weshalb nicht nach einem alten Hausfrauen-Rezept?

Beginnen wir mit der Mojo verde.

Die Zutaten:

.
1. Knolle Knoblauch (8 Zehen)
2. Ein Bündel Koriander
3. Ein grüner Paprika
4. Ein Löffel gemahlener Kreuzkümmel
5. Zwei Löffel Weinessig
6. 15 Löffel Olivenöl
7. Ein Löffel grobes Meersalz
8. Zwei Löffel Wasser
9. Ein Bündel Petersilie

Zerstampfen Sie, ein Mörser ist dazu ideal, als erstes den Knoblauch zusammen mit Meersalz und Paprika. Geben sie erst Öl, dann Koriander und Essig hinzu. Nach dem die Masse gut verbunden ist, Kreuzkümmel und Wasser hinzu rühren. Am Ende mit Petersilie abschmecken und einige Stunden ziehen lassen.

Mojo verde wird gereicht zu „papas arugadas“ (kleine in Meerwasser gekochte Salzkartoffeln), Fisch oder gegrillten Ziegenkäse.
Guten Appetit und willkommen auf La Palma.

Wer den Fisch im Meer lassen möchte und sich auf gegrilltes Fleisch reduziert, dem empfiehlt die palmerische Hausfrau eine pikante „mojo rojo“. Ein Rezept dazu morgen.

Über Graja (1753 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/