News Ticker

Olas de calor – Waldbrandsaison

Brandbekämpfung aus der Luft

Sommerzeit ist Waldbrandzeit

Die erste Hitzewelle ist da. Hohe Temperaturen mit starkem Wind in höheren Lagen, lässt die Waldbrandgefahr steigen. So jedenfalls die Wetterwarnung aus dem Gobierno de Canarias. Besondere Gefahr besteht ab Morgen auf den westlichen Inseln. Das Risiko auf La Palma ist extrem Hoch.

hohes Waldbrandrisiko auf La Palma

Dazu hat die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Kanarischen Regierung einige Verhaltensregeln veröffentlicht.

Werfen sie keinen Müll ins Gelände.

Sollte eigentlich selbstverständlich sein. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass man darauf, nicht nur bei Waldbrandgefahr, stetig hinweisen sollte. Insbesondere Glas lässt die Waldbrandgefahr steigen.

Offenes Feuer ist verboten.

Rauchen im Wald oder abbrennen von Feuerwerkskörpern (darauf muss in der Fiestasaison gesondert hingewiesen werden) sollte vermieden werden. Nutzen sie öffentliche Grillplätze und beachten sie örtliche Verbote. Stellen sie sicher, dass ihr Grillplatz komplett erloschen ist bevor sie gehen.

Vorsichtsmaßnahmen für Wanderer.

Campen sie nur an offiziellen Plätzen. So können sie im Brandfall evakuiert werden.

Meiden sie unbekanntes Gelände und wandern sie an Stellen mit guter Aussicht um Gefahren zu erkennen.

Wenn der Wald brennt.

Begeben sie sich an einen sicheren Ort. Melden sie das Feuer an die 112 und versuchen sie ihre Position möglichst genau zu beschreiben.

Sollten sie in Gefahr sein, versuchen sie bereits verbrannte Flächen zu erreichen und bewegen sie sich entgegen der Windrichtung. Versuchen sie nach unten zu gehen, niemals in Richtung Gipfel.

Wird es Ernst, legen sie sich auf den Boden und Atmen durch ein nasses Kleidungsstück.

So weit die Empfehlungen der Kanarischen Regierung.

Wer bei einem Waldbrand nicht nur gaffen, sondern aktiv helfen möchte, ist gerne gesehen. Melden sie sich einfach als Freiwilliger im zuständigen Rathaus. Von dort werden Freiwillige Helfer koordiniert.

Über Graja (1731 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*