News Ticker

Los Cancajos ohne Kohle

Ein Bancomat (technisches Gerät zur Bargeldabhebung) war das erste Computerterminal, welches der breiten Bevölkerung weltweit zugänglich war. Nicht so auf La Palma. Wer im Tourismuszentrum der Ostseite Bargeld benötigt, sollte seinen eigenen Drucker mit auf die Isla bonita bringen. Nein, kein Aufruf zur Straftat, lediglich ein Tipp zur Selbsthilfe denn die Gemeinde Brena Baja hat versagt.

Vollmundig hat man schon im September letzten Jahres versprochen, es werde eine cash machine am Touristeninformationszentrum in Los Cancajos aufgestellt. Der Bürgermeister habe diesen Deal mit der Banco Santander eingefädelt, so lies man verlauten und sich feiern.

Nun haben wir das Jahr 2015, und während ich über diese Laune der Natur sinniere, irren noch immer zahlungswillige, aber zahlungsunfähige Besucher auf der Suche nach Bargeld durch die Straßen von Los Cancajos. Vergeblich, denn seit Wochen ist auch der letzte, noch verbliebene Geldautomat vor der Rezeption des Hotel Taburiente ausgefallen.

Wenn Gemeindeverwaltung wie Banco Santander dem Glauben anhängen, sie könnten Probleme mit leeren Versprechungen aus der Welt schaffen, scheinen sie nur einen sporadischen Kontakt zur Realität zu haben. Böse Zungen behaupten allerdings, man warte bis kurz vor anstehende Wahlen. Dann könne man mit geschwellter Brust, vor der Presse, das erste Geld aus einem neuen Automaten ziehen.

Bis dahin werden unsere Touristen, wenn sie denn ihr Geld ausgeben möchten, weiter mit Bus oder Taxi in die Hauptstadt fahren, um ihre Kreditkarten zu belasten.

 

Über Graja (1731 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/