News Ticker

La Palma ohne Kamele

Fuencaliente verliert eine Attraktion

Insel typisches Lastentier ist auf La Palma der Esel. Hier gibt es aber eine Ausnahme. Im frühen zwanzigsten Jahrhundert nutzte man auch Kamele für den Transport von Bananen. Dies änderte sich natürlich mit moderner Fahrzeugtechnik. Vierbeiner waren nicht mehr rentabel.

Dennoch gab es bis jetzt Kamele auf La Palma.
15 Exemplare standen im SĂĽden bei Fuencaliente in Lohn und Brot. Als Attraktion fĂĽr Touristen, wurden sie auf der Vulkanroute eingesetzt. FĂĽr FĂĽhrungen auf dem TeneguĂ­a Vulkan waren sie Umweltschonender als Allradfahrzeuge. Bei Anwohnern wie Besuchern waren die Tiere beliebt.

Haltung wurde unrentabel.

Nun wurden die Sympathieträger für eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht mehr profitabel, das Unternehmen geschlossen. Die Kamele werden nach Lanzarote gebracht. Von dort sollen sie Ursprünglich auch nach La Palma gekommen sein.

Fuencaliente ist um eine Attraktion ärmer

Über Graja (1731 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*