News Ticker

Kleider machen Leute.

ausstellungMonteras y sombreros – Was der Palmero trug.
Berufstracht, Zunftstracht oder Amtstracht, die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Berufsgruppe konnte man früher an der regionaltypischen Bekleidungsform erkennen. Trachten sind das Ergebnis langwieriger Entwicklungen und werden heute nur noch bei besonderen Anlässen als Festtagstracht getragen. Diese traditionelle Kleiderordnung ist oft sehr aufwendig hergestellt und wird durch typische Hüte oder Hauben ergänzt.

Die Werktagstracht hingegen ist weniger bekannt denn sie wurde als Alltagskleidung getragen. Auch unterschied sie sich von Gemeinde zu Gemeinde, von Berufsstand und Gesellschaftsstand. Was der Palmero im neunzehnten und frühen Zwanzigsten Jahrhundert wirklich trug, kann der geneigte Besucher nun in mehreren Fotoausstellungen bewundern. Bei den Exponaten, sie gehören dem allgemeinen Archiv von La Palma, wurde darauf geachtet, dass es keine Idealisierung der traditionellen Kleidung, sondern vielmehr die Echtheit der damaligen Mode zeigt.

Die fotografischen Sammlungen lassen ausgeprägte soziale Unterschiede erkennen. Zum einen haben wir die bescheidene Klasse einfacher Arbeiter, zum anderen die elegante Mode einer Mischung aus europäischen und südamerikanischen Elementen.

Hier finden sie die „Exposición – Monteras y sombreros“
(bis zum 12. Juni 2014)

trachtSanta Cruz de La Palma-Casa Principal de Salazar
Barlovento-Centro de Día
Garafía-Casa de la Cultura
Tazacorte-Casa de la Cultura
Los Llanos de Aridane-Ayuntamiento de Los Llanos de Aridane
Fuencaliente-Local Feria Artesol
Puntagorda-Mercadillo del Agricultor
Tijarafe-Ayuntamiento
Mazo-Centro de la Cultura Andares.
San Andrés y Sauces-Ayuntamiento de San Andrés y Sauces
Puntallana-Ayuntamiento de Puntallana

 

Über Graja (1754 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/