News Ticker

Kanuwandern vor La Palma

La Palma KanuwandernDie Isla bonita neu entdecken.
Kajakfahren auf dem Atlantik? Warum nicht. Paddeln auf dem Meer die ursprünglichste Form des Wassersports. Schon die alten Eskimos bauten die ersten Kanus für die Jagd auf dem Meer.

Eine anstrengende Form der Nahrungsbeschaffung, auf die wir heute entspannt zurückblicken können. Anstelle dessen, paddeln wir mit Spaß entlang einer atemberaubenden Küste, genießen den tiefblauen Atlantik und lernen die Isla bonita von einer anderen Seite kennen.

Wie sicher ist Kanuwandern?
Der Atlantik ist keine Badewanne, kann man manchmal lesen. Meterhohe Wellen, kräftige Winde oder unberechenbare Strömungen gefährden Leib und Leben. Diese Aussagen unbedarfter Gesellen können sie getrost vergessen und zusammen mit Unterseemonstern ins Reich der Märchen verbannen.

Kanuwandern auf dem Atlantik ist kein Hochleistungssport auf offener See.
Es ist entspanntes Paddeln entlang der Küste und ein echtes Erlebnis für die ganze Familie. Einfache Sit on Top Kajaks lassen auch ungeübte Teilnehmer in kürzester Zeit das Gerät beherrschen. So sind keine Vorkenntnisse oder besondere Fitness von Nöten. Wohl aber Ortskenntnis und Sicherheitsausstattung. Wer keine Atlantikerfahrung hat, sollte an einer geführten Tour Teilnehmen und darauf achten, dass ein Begleitboot für Notfälle vorhanden ist.

In Los Cancajos, auf der Ostseite von La Palma, finden sie mit dem Veranstalter „Buceo Sub La Palma“ einen Anbieter, der den die Kanaren umgebenden Atlantik seit mehr als 20 Jahren kennt, Unterwasserausflüge täglich, Kanuwandern nach Absprache und Wetterlage durchführt. Auch Reedereien wie die „Aida“ vertrauen die Gäste ihrer Kreuzfahrtschiffe diesem Veranstalter an.

Details und Informationen beim Autor: Buceo Sub La Palma

 

Über Gast Autor (22 Artikel)
Namen der Gastautoren stehen am Artikelende. ... Eine Übersicht zu Gastautoren finden sie im Autoren-Impressum unter... http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/