News Ticker

Indianer Geschichten

Ein weiĂźer Tag in der Hauptstadt

Wer sich beim Zwiebel schneiden in einem anderen Raum aufhält, muss nicht weinen …das ist Fakt. Leider ist nicht alles so einfach. Manchmal kann man sich ĂĽber vermeintliche Fakten streiten. Einer dieser Streitpunkte ist unser “dia de los indianos” in Santa Cruz de La Palma. Ein Tag an Karneval, zu dem uns Menschen von den Kanaren, dem Festland, sogar aus SĂĽdamerika besuchen, weil diese Fiesta einzigartig wie ein Frauenparkplatz in Arabien ist.

Wer hat daran die Rechte?

Das Original in Santa Cruz

Nur das Beste wird kopiert.
Sooo beliebt ist diese Fiesta, dass Frevler versuchen “unseren” dia de los indianos zu kopieren. Man kleidet sich an anderen Orten weiß, wirft mit Babypuder um sich und ärgert damit die wahren Indianos aus Santa Cruz de La Palma.

Dagegen muss der Stadtrat etwas unternehmen, glauben mehr als 90% der Bevölkerung. Nachahmungen müssen verhindert werden, sagen sie. So jedenfalls das Ergebnis einer aktuellen Umfrage in der online Zeitung “lapalmaahora”

Fakt ist, der dia de los indianos gehört zu Santa Cruz de La Palma.
Wer allerdings Narren das Narrentum zu Karneval verbieten möchte, dürfte einen schweren Stand haben.

Sehen sie das Ganze einfach gelassen und besuchen sie am 8. Februar das Original.

indianos

Rum, kubanische Musik und weiĂźes Pulver

Wer sich auf den Kanaren aufhält und die Fiesta besuchen möchte, sollte sich, trotz zusätzlicher Kapazitäten, schon jetzt um ein Ticket bemühen. Die Airline Binter Canarias setzt vor und nach der Fiesta, zusätzliche Flüge ein, um pulverstreuende Indianer von allen Inseln für einen Tag nach La Palma zu bringen. Auch die beiden Fährgesellschaften Fred Olsen und Armas lassen für die Fiesta ihre Schiffe öfter vom Hacken.

Mit der Fähre zur Fiesta

Über Graja (1703 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*