News Ticker

Flucht aus dem Alltag

La Palma mit dem Motorrad entdecken

Rheuma, Tod, gebrochene Knochen. Neben Strafzettel und sinnlosem Benzinverbrauch nur einige Folgen beim rasanten Zweiradspaß. Hinzu kommen hohe Kosten, denn Motorradfahren ist teuer. Ganz besonders gefĂ€hrlich sind auf der Isla bonita Steinschlag, Rollsplitt und zum Teil lebensgefĂ€hrliche StraßenbelĂ€ge ohne Warnhinweise.

Dennoch ist Motorradfahren ein Fest fĂŒr die Sinne, das sich nicht zuletzt wegen einer atemberaubenden Landschaft und zahlreichen Kurven, auf La Palma großer Beliebtheit erfreut. Drei Motorradklubs mit je weit ĂŒber einhundert Mitgliedern zeigen, die kleine Insel im Atlantik ist fĂŒr Biker kreiert.

Motorrad fahren ist mehr als Fortbewegung

Es ist ein Erlebnis, Selbstbestimmung und Freiheit. Im krassen Gegensatz zum vierrĂ€drigen Blechvehikel spĂŒrt der Biker den Wind, erlebt GerĂŒche, fĂŒhlt WĂ€rme sowie KĂ€lte. Es ist eine Flucht aus dem Alltag mit echter, naturnaher Erfahrung.

Motorradtour bei Nacht

In den 80er und 90 Jahren war der Biker jung und abenteuerlustig. Heute ist er grau meliert, genießt seine Umwelt, atemberaubende Aussichten und möchte auch im Urlaub auf den Rausch der Geschwindigkeit nicht verzichten. Ideal dazu wĂ€hre natĂŒrlich das eigene Bike. Durch lange Anreise per FĂ€hre und damit verbundenem Zeitaufwand nur fĂŒr wenige Besucher möglich.

Das wissen auch die wenigen Vermieter und verlangen entsprechend hohe Preise fĂŒr LeihmotorrĂ€der. Auch den jungen Wilden möchte man außen vor lassen und sucht sich seine Kunden aus. La Palma ist kein leichtes Mopedrevier. Kurve reiht sich an Kurve. Geraden muss man suchen. Oft verleihen die Anbieter nur dann ein Motorrad, wenn entsprechende Erfahrung nachgewiesen werden kann.

Hier bekommen sie ihr Bike auf La Palma

Autoislaverde in Los Cancajos
Kymco 125cc ĂŒber Suzuki Marauder 250 cc bis Kawasaki KLE 500
Autos Soyka
125 Honda Varadero, Honda 650 Transalp und XR400
La Palma 24
Honda MSX 125, Kawasaki ER6n, Yamaha FZ6 S2

Motorradtour zum Roque de los MuchachosSpĂŒre das Du lebst
Atemberaubende Aussichten, kurvenreiche Strecken mit großen Höhenunterschieden machen eine Motorradtour auf der isla bonita zu einem anspruchsvollen Event fĂŒr jeden Biker. Eine Motorradtour zum höchsten Punkt der Insel, dem Roque de Los Muchachos, ist mit einem Höhenunterschied von ĂŒber 2.000m ein Muss. Auch eine Tour ĂŒber den Inselnorden darf der ambitionierte Biker nicht vergessen.

Denken sie aber daran, herumliegende Steine in einer Kurve, glatte Straßenabschnitte in bewaldeten Bergen sind auf La Palma keine Seltenheit. Fahren sie defensiv und mit Schutzkleidung denn unter dem helmgeschĂŒtzten Kopf, gibt es noch einige, zerbrechliche Körperteile.

Über Graja (1703 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*