News Ticker

Es brodelt im Wasser

Schwimmwettbewerb an der Ostküste

Meeresschwimmen 2016

8 km von La Bajita, entlang der Ostküste in den Hafen von Santa Cruz de La Palma pflügten die Profischwimmer im vergangenen Jahr durch den teils wilden Atlantik. Maximal 3 Stunden durften sie für diese anstrengende Route benötigen. 

Nun wären wir nicht auf La Palma, wenn wir das nicht besser, oder zumindest weiter könnten. Also setzen die Veranstalter, das ist der “RealNuevo Club Nautico” und das “Cabildo insular de La Palma” noch einen drauf. Die längste Strecke der Kanaren soll es werden. 

Neue Distanz 2016

Wie 2015 wird es auch in diesem Jahr drei Distanzen für unterschiedliche Leistungsklassen geben. Eine Kurzstrecke von 1. Kilometer, sie startet an der Playa Bajamar, und die Mittelklasse von Los Cancajos zum 3 km entfernten Ziel im Hafen. Auch die 8 km Distanz von La Bajita, sie galt als Königsklasse der Travesia al Mar, wird fortgesetzt, verliert jedoch ihren Titel.

Die neue Route der Superlative führt am 17. September über eine 20 km lange Strecke von Puerto Espindola in die Marina La Palma.

Diese nicht ungefährliche Strecke entlang der Ostküste birgt je nach Wetterlage häufig Strömung und kräftige Welle, was an Kräften der Profischwimmer zehrt. Auch Hilfs- und Rettungspersonal wird einen schweren Job haben. Erfahrungen des letzten Jahres zeigten, dass bereits nach wenigen Minuten das Teilnehmerfeld weit auseinandergezogen ist. So ist es für Begleitboote, sie bestehen aus Zodiacs und Kanus, nicht ganz leicht, alle Schwimmer im Auge zu behalten. Eine Aufgabe, die nur mit viel Personal zu meistern ist. Aus diesem Grund suchen die Veranstalter noch nach freiwilligen Helfern, die mit Booten, Kajaks, Schwimmer begleiten können. Wer bei dem Spektakel als Begleitboot mitmachen möchte, kann sich hier anmelden

Meeresschwimmen 2016

Alle Informationen und Anmeldemöglichkeiten für Schwimmer finden sie auf der Webseite der III TRAVESIA A NADO ISLA DE LA PALMA 2016

Über Graja (1694 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*