News Ticker

Chefköche ohne Rezept

kochAlle backen am Stadtstrand, keiner kennt die Zutaten.
Der Sternekoch „Costa“ (das ist unsere Küstenschutzbehörde), Küchenmeister „Gobierno de Canarias“, Chefkoch „Cabildo de La Palma“ und der städtische Beikoch „Ayuntamiento de Santa Cruz“, rühren zusammen an einem großen Topf. Jeder in eine andere Richtung, jeder ohne Rezept.

Das Menü: Eine neue Abwasserversorgung als Vorspeise, oder wie man hier sagt „la entrada“, danach folgt die Hauptspeise. Ein heiß servierter und ebenso heiß diskutierter Stadtstrand soll der Bevölkerung kredenzt werden.

Nun gibt es aber noch die vielen kleinen Küchenhelfer aus der Hauptstadt. Nicht alle sind mit der Rezeptur einverstanden, einige verweigern sogar die Zusammenarbeit.

Selbstverständlich können die dem Sternekoch nicht diktieren, welche Gewürze verwendet werden, wohl aber kräftig in die Suppe spucken.

Eigentlich war klar, die Fäkalienpumpstation kommt in den Kreisverkehr am Hafen. Aber immer, wenn über eine Sache Gras gewachsen ist, kommt ein Esel und frisst es wieder runter. Die Küchenhilfen fürchten Gestank und Imageverlust, der Chefkoch ist davon überzeugt, dass es kein alternatives Rezept gibt und der Küchenchef hat keine Ahnung wem er glauben soll.

Rezeptlos kochen, das geht. Man sollte nur mit dem Geschmack leben können. Anbrennen wird da sicherlich nix, bleibt jedoch die Frage, ob das Essen rechtzeitig zum Sommer auf den Tisch kommt. Rach hatt seine Zweifel, denn bei unserem Stadtstrand handelt es sich nicht um ein Dr. Oetger Schnellgericht. Vielleicht sollte jemand die Kochprofis rufen.

 

Über Graja (1694 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/