News Ticker

4 Minuten Indianos

Am 16 Februar ist es so weit. Die Plaza de Espana bekommt einen neuen Namen. Wenn Tausende, kubanische Indianer die Hauptstadt stĂŒrmen und alles in weißes Pulver tauchen, nennt sie sich fĂŒr einen Tag „Plaza de Habana.“

Historischen Dokumenten zufolge wird diese Tradition schon seit dem 17. Jahrhundert zelebriert. Das werfen von Pulver, damals Mehl, heute Babypuder, soll auf das Einpudern zurĂŒckgehen, um der Haut ein bleiches Aussehen zu verschaffen. DarĂŒber gehen allerdings die Meinungen weit (sehr weit) auseinander.

kleidung

Wichtiger ist an diesem Tag ihre Kleidung.
Als Mann sollten sie weiße Hemden und Hosen oder einen cremefarbenen Leinenanzug tragen. Wichtige Accessoires sind PanamahĂŒte, Zigarren und ein Koffer voller (Falsch-) Geld. Die Dame trĂ€gt an diesem Tag ein cremefarbenes oder weißes Kleid mit Spitzen und Seidenschal. Strohhut oder Sonnenschirm ist Pflicht.

Kennen sollten sie auch die Figur der Negra Tomasa. Sie kommt um 11:30 Uhr im Hafen der Hauptstadt an und verkörpert die Völkervermischung von Schwarz und Weiß. Mit ihrer Ankunft startet der weiße Tag.

Zum wichtigsten Fest der Insel, fĂŒr viele steht die Bajada dahinter, hat Santa Cruz de La Palma nun das offizielle Werbevideo zum Dia de los Indianos vorgestellt. Das Video hat knapp 4 Minuten LĂ€nge, die Musik stammt von Francisco Medina. >>

Viele Details zur Fiesta finden sie unter www.losindianos.es

 

Über Graja (1756 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma-nachrichten.kanaren-urlaub.org/autoren-impressum/